Open-Air-Musik im Landratsgarten

Live-Treff in Frankenberg am 1. August mit Überraschungsband

+
Das Foto aus dem Landratsgarten entstand beim ersten Live-Treff 2019 Anfang Juli.

Stell dir vor, es ist Live-Treff – und keiner weiß, wer Musik macht: Genau das ist am Donnerstag, 1. August, ab 18 Uhr im Frankenberger Landratsgarten geplant.

„Wir wollen die Gäste an diesem Donnerstagabend mit einem Live-Act überraschen“, sagt Veranstalter Christoph Düber von Okay-Veranstaltungen in Herdorf im Westerwald. 

Ob geerdete Country-Musik, Rock und Pop der vergangenen Jahrzehnte, aktuelle Charthits zum Tanzen oder heißer Rock‘n‘Roll - über den Stil und die Art der Live-Musik morgen Abend will Düber nichts verraten - auch nicht, ob Deutsch, Englisch oder „Kölsch“ gesungen wird. „Die Fans müssen sich einfach mal überraschen lassen“, so Düber. Sein kleiner Tipp: „Vielleicht gibt es ja auch eine Mischung von alledem.“ 

Dafür haben die Wetterfrösche schon verraten, dass für Donnerstag in Frankenberg freundliches und heiteres Wetter angesagt ist mit Temperaturen am Abend um die 20 Grad. Den Regenschirm können die Fans der Musikreihe demnach getrost zu Hause lassen.  Auch für den fünften Live-Treff in diesen Sommerferien gilt wieder das Getränkebechersystem. 

Auch der Live-Treff 2019 war bisher wieder ein voller Erfolg: Zu den bisherigen vier Abenden mit Live-Musik unter freiem Himmel kamen laut Veranstalter insgesamt bereits wieder an die 7000 Besucher. Und am Donnerstag, 8. August, kommen dann auch noch die Lokalmatadore: die Backstrikers mit Leadsänger Matthze Maurer. Die heimische Band wird wieder die Massen in den Landratsgarten ziehen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare