Bundesstraße 253

Auto überschlägt sich im Straßengraben - 18-jährige Fahrerin bleibt unverletzt

+
Glück im Unglück: Ein Unfall am Mittwochabend bei Löhlbach ging glimpflich aus. Der Wagen einer 18-Jährigen landete zwar in einem Gebüsch, die Fahrerin blieb aber unverletzt.

Löhlbach. Wegen Unachtsamkeit und nicht angepasster Geschwindigkeit ist laut Frankenberger Polizei am Mittwochabend eine 18 Jahre alte Autofahrerin aus Bad Wildungen auf der Bundesstraße 253 bei Löhlbach verunglückt.

Bei dem Alleinunfall hatte die junge Autofahrerin Glück im Unglück: Außer einem Schrecken blieb sie unverletzt.

Nach Angaben der Beamten war die 18-Jährige gegen 18.20 Uhr mit ihrem blauen Toyota Aygo von Dainrode in Richtung Löhlbach unterwegs, als sie die Kontrolle über ihr Fahrzeug verlor, der Wagen daraufhin nach rechts von der Fahrbahn abkam und das Auto schließlich in einem Gebüsch landete.

Laut Polizei hatte sich der Toyota im Straßengraben überschlagen, ehe er auf allen vier Rädern zum Stehen kam. (mjx)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion