Birkenbringhausen

Männer und Frauen wollen Titel "Meisterchor" verteidigen

+

- Burgwald-Birkenbringhausen. Der Birkenbringhäuser Männergesangverein will mit zwei Chören am nächsten Chorwettbewerb teilnehmen. Frauenchor und Männerchor wollen ihre Titel „Meisterchor“ verteidigen. Bei der Jahreshauptversammlung standen neben dem Thema Chorwettbewerb außerdem Ehrungen im Blickpunkt.

Fast 100 Aktive zählen die Chöre des Birkenbringhäuser Männergesangvereins. Während der Männerchor mit 45 Sängern aktiv Nachwuchswerbung betreiben muss, erfreuen sich der Frauenchor mit 25 Sängerinnen und der Kinderchor mit zwei Altersgruppen und 25 Mädchen und Jungen guter Resonanz. Karl-Heinz Wenzel leitet alle Chöre und gab während der Jahreshauptversammlung einen Ausblick. Er rief alle Mitglieder auf, den Kinderchor mit Ideen und Hilfe zu unterstützen. „Da müssen wir mehr draus machen, das muss attraktiver werden“, sagte Wenzel und forderte auch Freizeitangebote, um den Nachwuchs an den Chor zu binden. Er lobte die Lernfähigkeit der Kinder, die auch schwere Stücke einstudiert hätten. Wenzel wies auf das geplante Kinder- und Jugendchorfestival vom 8. bis 10. April in Kassel hin. –

Viel Lob zollte Wenzel dem Frauenchor „Cantabile“. Drei junge Sängerinnen aus dem Kinderchor seien inzwischen integriert. „Die Leistungsfähigkeit des Frauenchors ist immens“, sagte Wenzel und blickte mit Optimismus auf die anstehende Titelverteidigung „Meisterchor“. Immer älter werden die Sänger im Männerchor. Die 45 Aktiven sind im Durchschnitt 56 Jahre alt. Das Einstudieren neuer Lieder nehme mehr Zeit in Anspruch. Trotzdem will Wenzel nach der positiven Rückmeldung der Sänger das Ziel „Meisterchor zum vierten Mal“ im November 2011 angehen. Er ruft ehemalige Aktive zur Rückkehr auf und bot zur Werbung junger Sänger eine Sonderaktion an. Jüngstes Mitglied ist der 14-jährige Philipp Naumann.

„Ein Chor muss Ziele haben, das gibt die nötige Motivation“, ergänzte Vorsitzender Erich Naumann. Er listete eine große Zahl von Auftritten der Chöre bei privaten Feiern oder Konzerten auf. Höhepunkte in 2010 waren das Fest des Frauenchors „Cantabile“ zum 15-jährigen Bestehen und das Chorkonzert mit dem Rundfunk-Jugendchor aus Wernigerode in der Frankenberger Liebfrauenkirche. Ferner unternahmen Frauen- und Männerchor eine Sängerfahrt mit Konzertauftritt in den Schwarzwald. Alle drei Chöre nahmen am Kreiswertungssingen in Eifa teil.

Frauenchorsprecherin Katharina Marburger berichtete auch von einem Probenwochenende in Wetzlar und der Teilnahme an einem Chorwettbewerb in Hünsborn. „Cantabile“ wurde im Herbst mit dem Kreiskulturpreis ausgezeichnet. Nach dem Kassenbericht von Bernd Marburger ernannte Vorsitzender Erich Naumann den aktiven Sänger Georg Goos zum Ehrenmitglied. Er gehört dem Chor seit 50 Jahren an. Erwin Naumann ist seit 40 Jahren aktives Mitglied und freute sich über Urkunde und Ehrenzeichen des Mitteldeutschen Sängerbundes. Der zweite Vorsitzende und Ersatzdirigent Horst Wickenhöfer freute sich über ein Weinpräsent zum 25-jährigen Vorstandsjubiläum.

Rote und gelbe Rosen gab es für die anwesenden Frauen. Chorleiter Wenzel schlug die Teilnahme am Deutschen Chorfest 2012 in Frankfurt vor. Dort werden über 400 Chöre mit 20 000 Sängern erwartet. Die Chorproben in dieser Woche finden nicht am Freitag, sondern am Mittwoch, 8. Dezember statt. Der Frauenchor trifft sich um 19 Uhr, der Männerchor um 20.30 Uhr im Gasthaus Bilse.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare