Konzert der Cornelia-Funke-Schule

"Make you feel my love" erklingt in Gemündener Kirche

+
Der Chor der Grundschule hatte fleißig geübt und sang neue und alte Weihnachtslieder.

Gemünden - Beim Weihnachtskonzert der Cornelia-Funke-Schule sind die Musiker unter dem Motto "Worte treffen Töne" aufgetreten.

Der Abend war eine Kombination von Musik und kleinen Lesungen. Unter der Gesamtleitung von Elke Thursar-Eichelbeck musizierten die Schüler aller Musikgruppen und steckten mit ihrer Begeisterung die vielen Konzertbesucher in der Stadtkirche an.

Schulleiterin Kerstin Gnoth dankte Pfarrerin Christina Jung für die Möglichkeit, in der Kirche zu musizieren. Sie wies darauf hin, dass die Übungsstunden im freiwilligen Nachmittagsunterricht stattfinden. Die Bläsergruppe wird von Thomas Mandel, die Gitarrengruppe von Andrea Detsch, das Schlagwerk von Gisbert Okel und die Chöre von Elke Thursar-Eichelbeck geleitet.

Viel Applaus gab es für den Lehrerchor, der nach einem Flötenvorspiel mit dem mehrstimmigen „Away in an manger“ für Begeisterung sorgte. Diese wurde nur noch durch den Auftritt von Susanne Detsch getoppt. Begleitet von Jan Lichtenfeld am Klavier, sang sie ein sehr gefühlvolles „Make you feel my love“.

Die Schüler waren mit viel Freude bei der Sache, die sich auch auf die Besucher übertrug. Schüler des Wahlpflichtkurses Lesen hatten sich besinnliche und lustige Texte ausgesucht, die sie von der Empore aus vorlasen.

von Ute Golde

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare