Mann wollte Polizeikontrolle entkommen: Mit 160 Sachen in 70er-Zone

Wetter. Ein Autofahrer wollte am Donnerstag bei Wetter einer bevorstehenden Polizeikontrolle entkommen und gab Gas. Er raste laut Polizei zwischen Wetter und Niederwetter mit 160 km/h über die Bundesstraße. 70 km/h sind dort erlaubt.

In Wetter überlegte es sich der Fahrer aber anders und hielt schließlich an. Der Alkotest zeigte dann den mutmaßlichen Grund der Flucht an. Die Polizei veranlasste die notwendige Blutprobe und beschlagnahmte den Führerschein des 53-jährigen Mannes aus Bad Arolsen. (jun)

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © Symbolbild: dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare