26-Jähriger schießt Vogel mit 174. Schuss ab

Manuel Kahl ist neuer Schützenkönig von Birkenbringhausen

Manuel Kahl

Birkenbringhausen. Der neue Schützenkönig von Birkenbringhausen heißt Manuel Kahl. Der 26-Jährige schoss den Vogel nachts um 1.41 Uhr ab. Das Birkenbringhäuser Königsschießen fand zum ersten Mal unter Fackelschein statt.

Mit dem 174. Schuss machte Kahl dem romantischen Schießen ein Ende. Zuvor hatten bereits fünf Anwärter aus dem Kreis ehemaliger Könige um die Kaiserwürde geschossen: Den entscheidenden Treffer landete Kevin Scholz. Eine weitere Premiere war das Schießen um den Titel des „Ratzkönigs“, das für jedermann am Sonntagmorgen stattfand. Dieser Titel ging an Markus Agostino. (od)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare