Marburger Chemikum öffnet seine Pforten

Marburg. Die Besonderheiten von Cola light, die Funktionsweise von Babywindeln und den Aufbau von Molekülen können junge und alte Besucher des Marburger Chemikums ergründen, das vom 7. bis 19. März seine Pforten öffnet.

Das zweiwöchige Großlabor findet voraussichtlich zum letzten Mal im Fachbereich Chemie auf den Marburger Lahnbergen statt. In Zukunft soll es in einem eigenen Gebäude in der Bahnhofsstraße eingerichtet werden.

Jetzt können Kinder und Erwachsene in speziell eingerichteten Laboren in 80 Experimenten Chemie erleben. Selbst Vierjährige dürfen schon bei den Versuchen mitmachen. Dabei helfen Lehramtsstudenten als Assistenten. (zgc)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare