Marburger Mensen für regionales Essen geehrt

Marburg. Die Mensen des Marburger Studentenwerks sind mit dem Gütesiegel „Geprüfte Qualität - Hessen“ ausgezeichnet worden. Der Grund: Seit drei Jahren kochen sie möglichst viel mit regionalen Lebensmitteln.

Damit sollen lange Transportwege vermieden und heimische Betriebe unterstützt werden. „Dass ein Betrieb, bei dem täglich mehrere hundert Essen über die Theke gehen, auf regionale Lebensmittel achtet, ist beispielhaft“, lobte jetzt der hessische Landwirtschaftsstaatssekretär, Mark Weinmeister.

Die Marburger Mensen verarbeiten jedes Jahr 60.000 Kilogramm Kartoffeln aus der Wetterau, Salate aus Darmstadt sowie Wild- und Schweinefleisch aus Osthessen. Aus der Region kommen auch Brötchen, Eier, Milch, Sahne, Erdbeeren und Äpfel. (zgc)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare