Marburger Polizei findet Heroin bei Kontrolle

Marburg. Fahnder der Kriminalpolizei haben in der Marburger Innenstadt zugeschlagen und bei einer Kontrolle 30 Gramm Heroin sichergestellt. Das teilten die Beamten am Mittwoch mit.

Kurz nach 20 Uhr am Montag kontrollierten die Fahnder ein mit zwei Personen besetztes Auto in der Gisselberger Straße. Bei der anschließenden Durchsuchung stellten die Beamten bei einer 26-jährigen Frau aus dem Kreis Gießen 30 Gramm Heroin sicher. Die Fahnder nahmen die Frau und den 39-jährigen Beifahrer aus Marburg vorläufig fest.

Wenig später griffen die Zivilfahnder erneut zu und verkündeten dem mutmaßlichen Auftraggeber, einem 55-Jährigen aus Marburg, die vorläufige Festnahme. Ein Richter ordnete gegen den 55 Jahre alten Mann die Untersuchungshaft an. Er sitzt mittlerweile in einer Justizvollzugsanstalt ein. Die Frau und der 39-Jährige wurden nach den polizeilichen Maßnahmen entlassen. (nh/mam)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare