Margot Käßmann hält Vortrag in Frankenberg

Margot Käßmann

Frankenberg. Margot Käßmann kommt nach Frankenberg: Die Frankenberger Bank lädt ihre Mitglieder zu einer Veranstaltung zum Thema „Was wirklich zählt - Christliche Werte in unserer Gesellschaft“ für Mittwoch, 19. März, ab 19 Uhr in die Frankenberger Ederberglandhalle ein.

Die Theologin und Hochschulprofessorin hat ihr Abitur in Marburg absolviert. Mit ihrer langjährigen Erfahrung als Seelsorgerin, Bischöfin und als kritische Beobachterin des Zeitgeistes widmet sich Margot Käßmann dem, „was wirklich wichtig ist“ für den Einzelnen und für die Gesellschaft. Karten sind – nur für Mitglieder der Frankenberger Bank – in allen Geschäftsstellen erhältlich.

Professorin Dr. Dr. h.c. Margot Käßmann ist Botschafterin des Rates der Evangelischen Kirchen Deutschlands für das Reformationsjubiläum 2017 und Pastorin der Landeskirche Hannover. Sie wohnt in Berlin und hat vier erwachsene Kinder.

Bekannt wurde Käßmann als Generalsekretärin des Evangelischen Kirchentages (1994 bis 1999), als Landesbischöfin der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannover (1999 bis 2010) und Vorsitzende des Rates der Evangelischen Kirche Deutschlands.

Margot Käßmann hat zahlreiche Bücher veröffentlicht. Im Februar 2010 trat sie nach einer Autofahrt unter erheblichem Alkoholeinfluss von Bischofsamt und EKD-Ratsvorsitz zurück. (nh/off) Foto:  nh

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare