Viele Besucher beim Battenberger Weihnachtsmarkt – Geschenke für die Kinder

Maus führte zur Krippe

Faltsterne in allen Variationen: In vielen Farben und verschiedenen Größen wurden gebastelte Sterne angeboten. Fotos: Bienhaus

Battenberg. Der Weihnachtsmarkt in und um die Burgberghalle hat sich erneut einer guten Besucher-Resonanz erfreut. Die regnerische Witterung hielt kaum jemand vom Besuch des Weihnachtsmarktes ab. Bereits zum ökumenischen Gottesdienst mit Pfarrer Holger Balzer und der Pfarrbeauftragten Claudia Heuser wurden viele Besucher im Saal begrüßt.

Die Kinder der evangelischen Kindertagesstätte am Burghain gestalteten unter der Leitung von Monika Hesse den Gottesdienst mit und sangen zu Beginn das Lied „Endlich kommt die Weihnachtszeit“. Im Mittelpunkt stand ein Krippenspiel, mit dem die Weihnachtsgeschichte aus der Sicht von Waldtieren erzählt wurde. Eine kleine Maus erklärte den Tieren die Bedeutung des Stern von Bethlehem und führte sie zur Krippe.

Innerhalb kurzer Zeit waren die Stuhlreihen nach dem Gottesdienst wieder weg geräumt und die Tische für das Mittagessen aufgestellt. Am Nachmittag war dort Platz zum Kaffeetrinken und Kuchenessen. Im Foyer und im hinteren Saalbereich waren die Weihnachtsmarktstände mit einem reichhaltigen Angebot platziert. Vorwiegend Handarbeiten für die weihnachtliche Dekoration fanden das Interesse der Weihnachtsmarkt-Besucher. Für die Kinder war auf der Bühne ein Platz zum Basteln von Adventskränzen eingerichtet worden.

Auch auf dem Platz vor dem Halleneingang waren mehrere Verkaufsbuden und Sitzgelegenheiten aufgestellt. Erneut war die Marburger Straße für den Durchgangsverkehr gesperrt. Die Jugendfeuerwehr hatte quer über die Straße ein Festzelt errichtet. Vor der Burgberghalle gab es Glühwein, Waffeln, gebrannte Mandeln und Bratwurst.

Bläser vom Musikzug Battenberg spielten am Nachmittag einige weihnachtliche Lieder. Kurz darauf erschien der Nikolaus, um auf dem Weihnachtsmarkt die Kinder mit kleinen Geschenken zu erfreuen. (zpi)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare