Mehr Plätze für Kleinkinder: Ravensburg unterstützt Gemeinde Allendorf

Allendorf-Eder. „Ich unterstütze Bürgermeister Junghenn bei seinem Wunsch, zusätzliche Plätze für die Unter-Dreijährigen zu schaffen.“ Das sagte die Landtagsabgeordnete Claudia Ravensburg bei einem Besuch in der Gemeinde Allendorf.

Bereits jetzt gebe es in Allendorf 30 Plätze. Angesichts der erfreulichen Geburtenzahlen werde der Bedarf an Krippenplätzen sicher weiter zunehmen, sagte Ravensburg. Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie werde auch aufgrund des Fachkräftebedarfs der heimischen Unternehmen immer bedeutender.

Unterstützung sicherte die Landtagsabgeordnete bei der Finanzierung des Kreisels an der B 253 und die Seniorenpolitik zu. Gemeinsam mit Mitgliedern der Allendorfer CDU nahm Ravensburg an der Einweihung des neu gestalteten Außengeländes der Kindertagesstätte Battenfeld teil. Dazu begrüßte Kindergartenleiterin Karin Noll auch zahlreiche Eltern, Kinder und Gäste. „Für die Kinder wurden neue Holzspielgeräte aufgestellt“, sagte Ortsvorsteher Dietmar Gasse. Insgesamt wurden rund 60.000 Euro investiert.

Mehr lesen Sie in der gedruckten Donnerstagsausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine.

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare