Frankenberg

Meinungsumfrage zu Autokennzeichen

- Frankenberg (r). Was die Frankenberger davon halten, ihr altes Autokennzeichen „FKB“ zurückzubekommen, will Wirtschaftswissenschaftler Professor Ralf Bochert von der Heilbronner Universität bei einer Umfrage in der Fußgängerzone herausfinden. Er wird die Menschen am Freitag ab 9.30 Uhr vor der Buchhandlung Jakobi zu ihren Kennzeichen-Wünschen befragen.

Der Wirtschaftswissenschaftler sieht in der Rückkehr zu den alten Kennzeichen eine Möglichkeit, die Identität einer Gemeinde zu stärken, und ein Mittel zur besseren touristischen Vermarktung. Die Umfrage ist Teil eines entsprechenden Forschungsprojektes von Bochert (FZ berichtete). Im April und Mai wurden bereits mehr als 11 000 Menschen in 51 Städten befragt. Das Ergebnis: Die große Mehrheit von gut 73 Prozent der Befragten äußert den Wunsch zur Rückkehr zu ihrem alten Kennzeichen. Angesichts der großen Resonanz wurde das Forschungsprojekt erweitert: In 25 weiteren Städten gibt es im September und Oktober solche Meinungsbefragungen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare