Mit Mercedes bei Somplar gegen Baum: Fahrer musste zur Blutprobe

Mit Mercedes bei Somplar gegen Baum: Fahrer musste zur Blutprobe

Somplar. Totalschaden an einem fast neuen Mercedes SLK und Führerscheinentzug: Das ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am frühen Samstagmorgen gegen 5.50 Uhr zwischen Frankenberg und Somplar ereignete.

Nach Angaben der Polizei kam der 67 Jahre alte Fahrer eines schwarzen Mercedes SLK in einer Rechtskurve nach links von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Straßenbaum. An dem Mercedes im geschätzten Wert von 35.000 Euro entstand dabei Totalschaden. Das Auto blieb auf dem Dach im Straßengraben liegen. Der Fahrer wurde leicht verletzt.

Wegen des Verdachts auf Alkoholgenuss ordneten die Polizeibeamten eine Blutprobe an und stellten den Führerschein des 67 Jahre alten Fahrers aus Borken vorläufig sicher. (off)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion