Frankenberg

„Messe behält ihren hohen Stellenwert“

+

- Frankenberg (jos). Ausstellung zu den Themen Bauen und Wohnen lockte am Wochenende wieder Hunderte Besucher in die Frankenberg Ederberglandhalle. Die Aussteller zeigten sich mit der Resonanz der Besucher mehr als zufrieden.

Während manche Besucher nur neugierig durch die Gänge schlenderten, nutzten andere die Gelegenheit, sich ganz gezielt zu informieren. Auf dem Vorplatz der Halle präsentierte sich unter anderem ein Garten- und Landschaftsbauer aus dem Upland, ein Frankenberger Fachhändler zeigte Rasenmäher-Traktoren.

Besonderes Interesse fanden die Grill-Vorführungen – ein passionierter Grillmeister aus dem Rheinland bewies, dass man mit einem modernen Kugelgrill weitaus mehr Gerichte zubereiten kann als Bratwurst und Steaks. Von den leckeren Flammkuchen und Pizzastücken nahmen die Messebesucher gerne die ein oder andere Kostprobe.

Drinnen in der Halle ging es im Foyer mit dem Thema Garten weiter: Schicke Möbel für draußen waren dort ausgestellt. Im Saal der Halle zeigten die verschiedenen Aussteller alles, was ein Bauherr oder Modernisierer einer Immobilie braucht: Ein Baustofflieferant hatte unter anderem moderne Duschen und Toiletten ausgestellt, ein Heizungsinstallateur zeigte neue Kessel, die mit Biomasse heizen, und Energieberater gaben Spartipps. Ebenfalls zum Angebot der Messe zählte eine Ausstellung von Türen und Fenstern eines lokalen Herstellers.

Sieghardt Huthwelker betonte als Vertreter der Organisatoren: „Die Messe behält ihren hohen Stellenwert.“ Das zeige nicht nur die Zahl der Besucher, sondern auch die Qualität der Beratungen an den Ständen der insgesamt 13 Fachfirmen.

Mehr lesen Sie in der FZ vom Montag, 28. März

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare