Mitarbeiter des Bauhofes befreien Frankenau von den Schneebergen

+
Die Drei von Bauhof: Hartmut Scheerer, Georg Baumann und Meinhard Heck vor dem neuen Räumfahrzeug. Der Vierte im Bunde – Heiko Stremme - hat im Moment Urlaub.

Frankenau. Sie sind ein eingespieltes Team: Einer schiebt den Schnee zusammen, der andere lädt ihn auf und der Dritte im Bunde fährt die weiße Pracht ab in Richtung der Frankenauer Kellerwaldhalle.

Dort werden die Schneemassen im Feld entsorgt. Fuhre um Fuhre befreien die Mitarbeiter des Bauhofes, Hartmut Scheerer, Georg Baumann und Meinhard Heck, die Ziegenbockstadt in dieser Woche von den Schneebergen, die sich in den vergangenen Tagen an Straßen und Plätzen angehäuft haben.

Wenn sie in der Kernstadt fertig sind, geht´s in die Stadtteile. Denn auch in Ellershausen, Dainrode, Altenlotheim, Louisendorf und Allendorf/Hardtberg wird es langsam eng an Durchgangsstraßen, Fußgängerwegen und Bushaltestellen.

Mehr lesen Sie in der gedruckten Donnerstagsausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare