Motorradfahrer verhindert Frontalzusammenstoß mit Lkw

Löhlbach/Dainrode. Einen Frontalzusammenstoß mit einem Lkw hat ein Motorradfahrer auf der Bundesstraße knapp verhindert: Der 24-Jährige aus dem Vogelsberg wich in den Graben aus, um nicht mit dem Brummi zu kollidieren.

In einer Rechtskurve zwischen Löhlbach und Dainrode kam der Motorradfahrer aus Romrod am Montag gegen 18.30 Uhr von seiner Fahrspur ab und geriet auf die Gegenfahrbahn der B 253. Dort näherte sich nach Angaben der Frankenberger Polizei genau in diesem Moment ein Lastwagen. Der Biker richtete seine Honda CBR 900 auf, um dann bewusst nach links auszuweichen – mit diesem Manöver gelang es dem 24-Jährigen, den drohenden Frontalcrash zu verhindern.

Zum Unfall kam es trotzdem: Das Motorrad kam nach links von der Bundesstraße ab, der Fahrer stürzte im Graben und zog sich dabei Verletzungen zu.

Die Besatzung eines Rettungswagens lieferte den Verletzten ins Kreiskrankenhaus nach Frankenberg ein. Das Motorrad wurde abtransportiert. Angaben über die Höhe des entstandenen Schadens machte die Polizei nicht.

www.112-magazin.de

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion