Mann verlor Kontrolle

Motorradfahrer verletzte sich bei Unfall nahe Rengershausen schwer

Rengershausen. Ein Motorradfahrer verletzte sich am Sonntagmittag bei einem Unfall nahe Rengershausen schwer. 

Nach ersten Informationen war der 49-Jährige aus Meinerzhagen, gegen 11.13 Uhr, zwischen Wangershausen und Rengershausen unterwegs. In einer Rechtskurve verlor der Mann aus bisher unbekannten Gründen die Kontrolle über sein Motorrad, rutschte über die Fahrbahn und fiel einen Hang hinunter. Zwanzig Meter in der Tiefe kam er verletzt zum Liegen.

Die alarmierte Feuerwehr begann unverzüglich mit der Bergung des Mannes, dafür kam auch eine Drehleiter zum Einsatz. Zudem unterstützten die Einsatzkräfte bei der Sicherung der Straße.

Nach der Erstversorgung des Verletzten, wurde der Mann mit einem Rettungswagen ins Frankenberger Krankenhaus gebracht. Wie schwer die Verletzungen genau sind, kann derzeit noch nicht gesagt werden.

Den Sachschaden beziffert die Polizei mit etwa 5000 Euro, die Strecke war für die Dauer des Einsatzes beidseitig gesperrt. (112-magazin.de) 

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © Soeren Stache/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion