Wintervergnügen in Bottendorf mit 150 Zuschauern – Ehrung für Norbert Seiwert

Musik, Tanz und Satire

Bunt verkleidet: Der neugegründete „Junge Chor“ trat beim Bottendorfer Wintervergnügen auf. Fotos: Schneider

Bottendorf. Schunkelmusik für die Karnevalsliebhaber, fetzige Musik für die Jugend, Tänze und Büttenreden – beim Wintervergnügen in Bottendorf war für alle Altersklassen etwas dabei. 150 Besucher feierten ausgelassen in der Alten Schmiede der Firma Treppen-Ernst, wo die Veranstaltung wegen des Umbaus des Dorfgemeinschaftshauses ausnahmsweise stattfand. Ausrichter waren wieder der Männergesangverein und die Landfrauen.

Die Landfrauen unter Leitung von Anita Jannermann begannen mit einem „Griechischen Tanz“. Jürgen Hansmeyer aus Bottendorf, der in seiner Freizeit gerne in seinem Keller Blues und Rock auf seiner Gitarre spielt, gab einen musikalischen Beitrag, in dem er das politische Gemeindeleben und die Zustände auf der Bundesstraße 252 aufs Korn nahm. Wolfgang Hame erzählte in der Bütt über seine Urlaubserlebnisse, und der neu gegründete „Junge Chor“ unter Leitung von Horst-Werner Bremmer gab Stimmungslieder zum Besten.

Es folgten eine Tanzdarbietung der Rhythmik-Gruppe, ein Auftritt von Ellen Feindor in der Bütt und weitere Beiträge. Zwischendurch legte Discjockey Johannes Fuhr immer wieder flotte Musik auf, und die Gäste, die viel Fantasie bei den Kostümen gezeigt hatten, feierten bis weit in die Nacht hinein.

Auch eine Ehrung stand auf dem Programm: Norbert Seiwert wurde für seine 25-jährige Mitgliedschaft im Männergesangverein Bottendorf mit einer silbernen Nadel, einer gerahmten Urkunde und einem Körbchen mit Wein ausgezeichnet.

Das Bottendorfer Wintervergnügen ist seit dem Baus des Dorfgemeinschaftshauses im Jahr 1973 eine feste Einrichtung des Ortes, seit fünf Jahren wird der Männergesangverein von den Landfrauen bei der Organisation und Ausrichtung unterstützt. In diesem Jahr gehört das Wintervergnügen zu den vielen Veranstaltungen des Bottendorfer Jubiläumsjahrs.

Von Gisela Schneider

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare