Beamten ermitteln wegen Körperverletzung, Beleidigung und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte

Nach Festnahme: 37-Jähriger bespuckte Polizisten

Marburg. Erheblichen Widerstand leistete ein 37-Jähriger in Marburg bei seiner Festnahme durch die Polizei. Beim Transport zur Polizei beleidigte und bespuckte er die Beamten.

Sie waren am Donnerstag um 1.30 Uhr zum Mensasteg gerufen worden. Grund: Der 37-Jährige soll einen 21-jährigen zunächst nach einer Zigarette gefragt und ihm wenig später einen Schlag gegen den Kopf verpasst haben.

Bei der Klärung des Sachverhaltes schlug der 37-Jährige vor den Augen der Polizeibeamten nach dem 21-Jährigen. Die Ordnungshüter nahmen ihn kurzerhand fest und legten ihm Handschellen an. Die Polizei ermittelt nun gegen den Marburger wegen Körperverletzung, Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte und Beleidigung. (nh/mab)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare