Battenberg: Ärger über randalierende Jugendliche

Nach jedem Fest fliegen die Leitpfosten

+
Straßenwärter Burkhard Becker zeigt einen der Leitpfosten, die aus der Verankerung gezogen wurden –in diesem Fall sogar mit Sockel, was den Schaden noch vergrößert. Foto: Mark Adel

Battenberg - „Da kann man die Uhr nach stellen“: Wenn in der Battenberger Festhalle efeiert wird, weiß Straßenwärter Burkhard Becker schon, dass Arbeit auf ihn zukommt. Regelmäßig werden nämlich nach Veranstaltungen Leitpfosten aus der Verankerung gezogen - das kann gefährliche Folgen haben, warnt Becker.

Offenbar auf dem Heimweg vom Discoabend haben mutmaßlich junge Leute in der Dodenauer Straße zwischen Grundschule und dem Wohngebiet am Eisenberg die Leitpfosten aus der Verankerung gezogen und gegen den Hang des Burgbergs geschleudert. Am Samstagabend war in der Festhalle gefeiert worden. Nicht nur nach Discoabend passiere das, sondern auch nach anderen Feiern, berichtet Straßenwärter Burkhard Becker.

Im Rahmen der Streckenkontrolle muss er dann die Pfosten zusammensammeln und wieder in den Sockel stecken - statt in der Zeit den Zustand der Straßen im Oberen Edertal zu überprüfen. Zum Teil sind die Sockel durch die Randale beschädigt und müssen ersetzt werden. „Entlang der Dodenauer Straße waren es etwa 20 Leitpfosten“, schätzt Becker.

Der Straßenwärter, selbst Battenberger, hat kein Verständnis für die Aktionen der Jugendlichen. „Das ist ein Eingriff in den Straßenverkehr und kann gefährlich sein.“ Schließlich dienen die Pfosten dazu, Autofahrern den Straßenrand zu markieren. Burghard Becker appelliert an die Bürger, nach Feiern die Augen offenzuhalten - und bittet die Festbesucher, die Streiche bleibenzulassen.

Eine weitere Sachbeschädigung nach dem Battenberger Discoabend registrierte die Frankenberger Polizei im Finkenweg: In Höhe der Hausnummer 4 wurde der Außenspiegel eines Ford Ka abgeschlagen. Die Beamten beziffern den Schaden auf etwa 100 Euro.

Hinweise zu den Sachbeschädigungen nimmt die Polizei in Frankenberg unter der Telefonnummer 06451/72030 entgegen.

Von Mark Adel

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare