Nach Klingelstreich: Mann verfolgt Jugendliche und wird bedroht

Marburg. Nach einem Klingelstreich ermittelt die Marburger Polizei wegen Bedrohung, Hausfriedensbruch und Sachbeschädigung.

Nach Auskunft der Beamten hatten drei Jugendliche zwischen 14 und 17 Jahren im Jenaer Weg ein Kabel zwischen eine Haustür und ein nur wenige Meter entferntes Gartentürchen gespannt, sodass sich diese Haustür nicht mehr öffnen ließ. Die Jugendlichen klingelten, um die Wirkung des Werkes zu testen.

Als es dem 44-jährigen Bewohner gelang herauszukommen, nahm er die Verfolgung auf und stellte das Trio zur Rede. Der „Spaß“ endete endgültig, als ein Jugendlicher den Mann massiv bedrohte.

Der Wortführer war etwa 1,70 Meter groß und hatte eine drahtige, sportliche Figur. Er hatte dunkle Haare und trug eine weiße Baseballkappe und eine schwarze Jacke.

Der Mann zog sich zurück und erstattete Anzeige. Die Ermittlungen dauern an. Hinweise erbittet an die Polizei Marburg unter Telefon 06421/406-0. (nh/mam)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare