Nach Unfall: Radfahrer gab falsche Personalien an

Frankenberg. Die Polizei Frankenberg ermittelt in einem Fall von Fahrerflucht: Ein Radfahrer hat nach einem Unfall mit einem Auto offensichtlich falsche Personalien angegeben.

Ein Auto stieß nach Angaben der Beamten am Mittwochnachmittag gegen 15.30 Uhr auf der Bottendorfer Straße in Frankenberg mit einem Radfahrer zusammen.

Der 24-jährige Autofahrer bog zu dem Zeitpunkt aus der Grundstückausfahrt der Hausnummer 3 nach rechts auf die Bottendorfer Straße ab. Ein Radfahrer näherte sich auf dem Gehweg - von rechts kommend - und stieß gegen den rechten Kotflügel des roten Audi A3. Dabei ist der Radfahrer nicht gestürzt und nach eigenen Angaben unverletzt geblieben. Die Polizei schätzt den Schaden auf rund 2000 Euro.

Anschließend tauschten die Unfallbeteiligten der Polizei ihre Personalien aus. Doch stellte sich heraus, dass Name und Anschrift des Fahrradfahrers nicht existieren.

Hinweise an die Polizei in Frankenberg, Tel. 06451/72030. (kal)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare