Neuburg: Sanierung wird zurückgestellt

+
Das Battenberger Wahrzeichen: Für eine Millionen-teure Sanierung der Neuburg hat die Stadt Battenberg derzeit kein Geld.

Battenberg. Die geplante Sanierung des Battenberger Wahrzeichens, der Neuburg, wird zurückgestellt. Das haben die Mitglieder des Haupt- und Finanz- sowie des Bauausschusses am Donnerstagabend einstimmig empfohlen.

Die Kommunalpolitiker folgten einer Empfehlung des Magistrats. Grund für die Entscheidung ist, dass derzeit kein passendes Förderprogramm verfügbar ist. Eine Untersuchung des Marburger Büros Schneider-Lange hatte vor gut einem Jahr ergeben, dass eine Sanierung des Battenberger Wahrzeichens 2,12 Millionen Euro kosten würde.

Das Landesamt für Denkmalpflege würde nicht mehr als zehn Prozent der Kosten tragen, doch nicht einmal das ist sicher. Nun soll zunächst ein Entwicklungskonzept für die historische Altstadt erstellt und nach Fördermöglichkeiten gesucht werden. Die Parlamentarier wissen, dass die finanzielle Lage der Stadt eine Sanierung auf eigene Kosten absehbar nicht erlaubt. (off)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare