Battenberg

Neue Amtszeit: Bürgermeister Horsel will sich im Herbst entscheiden

Heinfried Horsel

Battenberg. Noch keine Aussage machen wollte der Battenberger Bürgermeister Heinfried Horsel (55) am Mittwoch auf die Frage, ob er sich für eine vierte Amtszeit bewerben wird.

Die derzeitige Wahlperiode des gebürtigen Waldeckers endet am 31. Juli 2014. „Ich bin noch in der Entscheidungsfindung und werde mich im Herbst dazu äußern“, kündigte Horsel an.

Mit „Mitte 50“ könne man sich theoretisch auch noch einmal neu orientieren, sagte Horsel. „Im Moment bin ich fit und gesund. Aber man muss dann eine Entscheidung für sechs weitere Jahre treffen“, erklärte der Bürgermeister.

Seine Altersversorgung sei bereits nach der zweiten Wahlperiode gesichert gewesen, sagte Horsel auf Nachfrage. Das sorge „schon für eine gewisse Sicherheit“. Die Frage nach einer Rückkehr ins Waldeckische beantwortete der gebürtige Mühlhäuser mit dem Hinweis, dass er inzwischen länger in Battenberg sei als er zuvor in Bad Arolsen gelebt und gearbeitet habe.

Die letzte Battenberger Bürgermeisterwahl am 13. April 2008 hatte Heinfried Horsel als parteiloser Kandidat mit 88,2 Prozent der Stimmen gegen seinen damaligen Herausforderer Peter Lein deutlich gewonnen. (off) Archivfoto: off

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare