Krankheiten effektiver vermeiden

Neue hygienebeauftragte Pflegekräfte im Kreiskrankenhaus

+
Auf dem aktuellen Stand: Das Kreiskrankenhaus Frankenberg hat 14 Mitarbeiter zu hygienebeauftragten Pflegekräften weitergebildet, um den Hygienestandard in der Klinik noch weiter zu verbessern. 

Frankenberg. Um den Hygienestandard am Kreiskrankenhaus Frankenberg noch weiter zu verbessern, hat die Klinik im Rahmen einer internen Fortbildung 14 Mitarbeiter zu hygienebeauftragten Pflegekräften weitergebildet.

Reinigen, Desinfizieren, Sterilisieren - Ziel der Fortbildung ist es, noch effektiver Krankheiten zu vermeiden und die Gesundheit der Patienten zu erhalten. Um dies künftig im Kreiskrankenhaus noch besser umsetzen zu können, haben die Mitarbeiter sowohl theoretische als auch praktische Weiterbildungsphasen absolviert.

Dazu gehörten unter anderem Vorträge zu unterschiedlichen Hygienethemen. Wie man sich und andere vor Keimen schützt, Wunden versorgt, Medizinprodukte steril wieder aufbereitet oder hygienisch mit Lebensmitteln umgeht, waren nur einige der theoretischen Weiterbildungsbausteine.

Zur praktischen Ausbildung absolvierten die Mitarbeiter eine Hygienevisite in verschiedenen Abteilungen der Klinik. Darüber hinaus besuchten sie die krankenhauseigene Sterilgutversorgung, in Operationsinstrumente für viele Kliniken des Landkreises sterilisiert werden.

Mehr lesen Sie in der gedruckten Dienstagsausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine.

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare