Neue Ideen fürs Feriendorf: Verwalter will Marketing verstärken

Frankenau. Der neue Verwalter des Feriendorfs Frankenau, Louis Janssens, will mit neuen Ideen und verbessertem Marketing wieder mehr Gäste anlocken.

Dabei setzt er auf die Zusammenarbeit mit möglichst vielen Besitzern der mehr als 200 Ferienhäuser auf dem Areal.

Nur gemeinsam könne man es schaffen, die Attraktivität des Feriendorfs wieder deutlich zu steigern, erklärte der 57-Jährige, der nach der Insolvenz des vorigen Betreibers eine neue Verwaltungsgesellschaft gegründet hat.

„Gerade dreht ein Kamerateam hier einen Werbefilm“, sagt Janssens mit leichtem Akzent. Damit will man die Stärke des Areals herausstellen: die Lage in der Natur mit vielen Ausflugszielen wie Nationalpark und Edersee in Reichweite. „Traumhaft“, findet Janssens.

Weil er auch findet, dass professionelles Marketing in die Hände von Profis gehört, arbeitet er mit dem niederländischen Unternehmen von „4 Holiday“ zusammen, das sich auf Ferienpark-Vermarktung spezialisiert hat. Ab August soll es eine neue Internetpräsenz geben, zudem ist ein modernes Online-Buchungssytem vorgesehen. Zielgruppe sind niederländische, aber auch deutsche Gäste.

Mehr lesen Sie in der gedruckten Mittwochsausgabe der HNA Frankenberger Allgemeinen.

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare