Claus-Jürgen Müller zum Vorsitzenden gewählt – Umstrukturierungsprozess begleiten

Der neue Pfarrgemeinderat

Der neue Pfarrgemeinderat: (von links) Doris Pauly, Peter Skrentny, Sylwia Marczynski, Vorsitzender Claus Jürgen Müller, Bärbel Schwertmann, Dr. Ulrich Graw, Andrea Jilg, Christopher Ostrowski, Mirjam Bring, Alfredo Ribes Martins und die Pfarrbeauftragte Claudia Heuser. Foto: Bienhaus

Battenberg. Claus-Jürgen Müller wurde in der konstituierenden Sitzung zum neuen Vorsitzenden des Pfarrgemeinderats gewählt. Er ist Nachfolger von Karin Mück, die nach 28 Jahren aus dem Pfarrgemeinderat ausgeschieden ist. Neue stellvertretende Vorsitzende wurden Dr. Ulrich Graw und Sylwia Marczynski. In den Pastoral-Ausschuss wurden Claus Jürgen Müller und Doris Pauly gewählt.

Einen neuen Pfarrgemeinderat hatten die Katholiken des Oberen Edertals am 30. Oktober gewählt. Dem Gremium gehören nun Dr. Ulrich Graw, Claus Jürgen Müller, Mirjam Bring, Christopher Ostrowski, Andrea Jilg, Dorothea Pauly, Sylwia Marczynski, Bärbel Schwertmann, Alfredo Ribes Martins und Peter Skrentny an. Während im bisherigen Pfarrgemeinderat zwei Männer und acht Frauen vertreten waren, sind es nun fünf Männer und fünf Frauen.

Vorsitzender Claus Jürgen Müller und seine beiden Stellvertreter Dr. Ulrich Graw und Sylwia Marczynski bilden gemeinsam mit der Pfarrbeauftragten Claudia Heuser und dem Leitenden Priester Michael Vogt den Vorstand des neuen Pfarrgemeinderates. In den nächsten vier Monaten sind alle Mitglieder des Pfarrgemeinderates aufgefordert, Kandidatenvorschläge für den zu wählenden Verwaltungsrat einzureichen. Der Verwaltungsrat wird vom Pfarrgemeinderat gewählt und wird sieben Mitglieder haben. In der Gemeinde St. Marien hat eine ehrenamtliche Person den Vorsitz des Verwaltungsrates inne.

Zu den Aufgaben des neuen Pfarrgemeinderats gehört es, den Umstrukturierungs-Prozess der bisherigen Pfarreien des Pastoralen Raumes Biedenkopf zu begleiten. Die Pfarrgemeinden St. Johannes Nepomuk in Bad Endbach, Maria Königin in Gladenbach, Maria Himmelfahrt in Breidenbach, St. Josef in Biedenkopf und St. Marien in Battenberg sollen einen neuen Pfarrei-Typ erhalten.

Der neu gewählte Pfarrgemeinderat soll auch Sorge dafür tragen, dass der so genannte künftige Kirchort der katholischen Kirche in Battenberg auch weiterhin lebendig und vielgestaltig den Glauben an Jesus Christus weitergibt. (zpi)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare