Dämmerschoppen von Feuerwehr und Kulturverein

Neue Verkehrsinsel feierlich eingeweiht

Einweihung: Die neue Verkehrsinsel „Am alten Wasserhäuschen“ wurde von (von vorne links in der Hocke) Bürgermeister Lothar Koch, Kulturverein-Vorsitzenden Klaus Rühl und Schriftführer Stefan Eitzenhöfer eingeweiht. Foto: Finger

Burgwald. Die neue Verkehrsinsel am Fichtenweg wurde während des Dämmerschoppens der Feuerwehr Burgwald und des Kulturvereins Burgwald eingeweiht. Innerhalb von fünf Samstagen und einem Montag hat der Kulturverein das unwegsame Dickicht in einen übersichtlichen Platz des Ruhens verwandelt. Über 320 Arbeitsstunden investierten der Kulturverein und viele freiwillige Helfer in die Herstellung des Platzes. „In Anlehnung an das Wasserhaus soll dieser Ort "Am alten Wasserhäuschen" heißen“, erklärte Klaus Rühl, Vorsitzender des Kulturvereins. An der Grillhütte boten die Feuerwehr und der Kulturverein für die 150 Besucher Speisen und Getränke an. Zudem verkaufte der Jugendclub verschiedene Cocktails. (fn)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare