Saison-Auftakt im Burgwald – Sternwanderung zur Grillhütte am Junkernpfad

Mit neuem Flyer auf Tour

Mit der neuem Flyer: Wegepaten, Vertreter der Brachter Vereine und der Region Burgwald-Ederbergland mit Vorsitzendem Kai-Uwe Spanka (vorne, 3. von rechts) an der Spitze. Foto: lw

Burgwald/Ederbergland. Mit einer Sternwanderung wird am Sonntag, 22. April, die Wandersaison in der Region Burgwald-Ederbergland offiziell eingeleitet. Die Wanderungen führen zur Grillhütte in Bracht, direkt an den Startpunkt der Extratour Junkernpfad.

Die Länge der geführten Sternwanderungen variiert von vier bis 14 Kilometern. Alle sind eingeladen mitzuwandern.

Es gibt sieben Startpunkte:

• Wanderparkplatz Schönstadt, vier Kilometer, Start gegen 10.30 Uhr

• Marktplatz Rauschenberg, sieben Kilometer, Start 10 Uhr

• Wohratal-Halsdorf, sieben Kilometer, Start 10 Uhr, Gebäude „Treffpunkt“

• Wanderparkplatz Cölbe-Reddehausen, acht Kilometer, Start 9:30 Uhr

• Festplatz Oberrosphe beim Dorfmuseum, 10,5 Kilometer, Start 9 Uhr,

• Wanderparkplatz Seegerteichhütte Rosenthal, 13 Kilometer, Start: 8 Uhr

• Wetschaftsbrücke in der Stadt Wetter, 14 Kilometer, Start 8 Uhr

Die Wanderwegepaten werden die Wandergruppen meist über zertifizierte Extratouren des Burgwaldes führen. Die naturnahen Wege führen an den schönsten Stellen des Burgwaldes entlang, betonten die Veranstalter von der Region Burgwald-Ederbergland.

Gegen 12 Uhr treffen die Sternwanderer bei der Grillhütte in Bracht ein, wo sie mit Speisen, Getränken und Unterhaltungsprogramm von Brachter Vereinen empfangen werden. Mitwirkende sind der Ortsbeirat, der Sport-, Verschönerungs- und Gesangsverein sowie die Waldjugend und die Gruppe Bracht aktiv, die Kinderschminken anbieten.

Gegen 13.30 Uhr werden Grußworte des Rauschenberger Bürgermeisters, Manfred Barth, des Vorsitzenden der Region Burgwald-Ederbergland, Kai-Uwe Spanka, und des Ortsvorstehers Karl-Heinrich Koch die Wandersaison 2012 eröffnen.

Danach gibt es Kaffee und Kuchen. Zwischen 15 und 17 Uhr bringt ein Busshuttle die Besucher wieder zu den Startpunkten zurück. Gruppen über fünf Personen, die den Shuttleverkehr nutzen wollen, müssen sich bis zum 16. April beim Burgwald-Touristservice anmelden.

Rechtzeitig zur Wandersaisoneröffnung gibt es wieder ein Faltblatt, das auf einen Blick über rund 60 geführte Wanderveranstaltungen zu bestimmten Themen im Burgwald und Ederbergland im Laufe dieses Jahres informiert. Ab sofort liegt der Flyer bei den Gemeinden des Burgwaldes, den Wanderbaren Qualitätsbetrieben, der MTM Marburg, der Ederbergland Touristik in Frankenberg und dem Burgwald-Touristservice aus. (nh/mab)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare