Neuer Dorfladen in Bromskirchen eröffnet

+
Erstmals im neuen Dorfladen: Veronika Paffe aus Bromskirchen gehörte zu den ersten Kunden und nutzte das Angebot zum Einkauf.

Bromskirchen. Nachdem alle Reden zur Einweihung gehalten sind, ist es soweit: Der Dorfladen in Bromskirchen öffnet in neuen Räumen seine Türen – es darf und soll eingekauft werden.

„Wunderbar, dass es diesen Laden jetzt gibt. Das hat hier gefehlt“, sagt Veronika Paffe, die zu den ersten Kunden zählte, mit Blick auf das neue, großzügigere Ambiente in der Langelohstraße 2. Wie berichtet, war der Dorfladen vom alten Standort an der Verwaltung dorthin umgezogen.

Für Gustav Strieder und seine Frau Anna ist der Laden eine Herzens- und Familienangelegenheit. „Unsere Tochter arbeitet an der Kasse“, verrät Anna Strieder und erzählt: „Wir sind alt und ich kann kein Auto fahren. Da ist es wunderschön, dass es den Laden gibt.“ Dieser Meinung schließt sich ihr Mann an: „Für so einen kleinen Ort, ist das bestens. Besonders gut ist die zentrale Lage. Wir werden auf jeden Fall hier einkaufen.“

160 Quadratmeter Fläche bietet der Dorfladen jetzt, in dem der Getränkemarkt und eine neue Fleischtheke eingegliedert sind. Auch eine Poststelle gibt es.

„Diese Eröffnung ist ein Grund positiv in die Zukunft zu schauen. Jeder wird hier über seinen Grundbedarf hinaus finden, was er braucht“, sagt Landrat Dr. Reinhard Kubat in einem Grußwort. Auch die CDU-Landtagsabgeordnete Claudia Ravensburg lobt in ihrer Rede das Engagement in Bromskirchen. „Das ist vorbildlich für ganz Hessen“, sagt sie. „Hier kann man sich in Zukunft sicher auch einmal treffen, um ein Schwätzchen zu halten.“

Den neuen Dorfladen in Bromskirchen finden Sie in der Langelohstraße 2. Öffnungszeiten: Montag bis Samstag: 8.30 Uhr bis 12.30 Uhr Dienstag bis Freitag: 15 Uhr bis 18 Uhr

Montag- und Samstagnachmittag bleibt der Dorfladen geschlossen.

Mehr lesen Sie in der gedruckten Samstagsausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare