Aussteller spenden 500 Euro für Weihnachtsmarkt-Stände

Neuer Glanz für Buden

Für einen attraktiven Weihnachtsmarkt: Ursula van Elkan (Mitte) und Martina Lemme von der Altstadtinitiative überreichten die Spende der Aussteller an Bürgermeister Christian Engelhardt. Foto: Dietzel

Frankenberg. Der Weihnachtsmarkt auf dem Obermarkt am vergangenen Wochenende war ein gelungener Markt – besonders für die Aussteller. Diese waren laut Ursula van Elkan, Vorsitzende der Altstadtinitiative, zufrieden mit der großen Besucherzahl.

     Daher sei die Spende für die Aufbesserung der Buden, die jedes Jahr von der Stadt Frankenberg zur Verfügung gestellt werden, so großzügig gewesen: 500 Euro gaben die 28 Händler, die dieses Jahr auf dem Weihnachtsmarkt vertreten waren, an die Stadt, damit die Verkaufsstände aus Holz bis zum kommenden Jahr verschönert werden.

Mehr als 6000 Menschen kamen nach Schätzungen der Altstadtinitiative an den drei Tagen zum Markt, und viele kauften Kränze, Kerzen, Plätzchen und andere weihnachtliche Produkte. „Das kalte, trockene Wetter hat viele Besucher hierher gelockt“, sagte Bürgermeister Christian Engelhardt.

Ursula van Elkan hofft, dass die Aussteller die verschönerten Buden im kommenden Jahr wieder auf dem Obermarkt nutzen können. Die Altstadtinitiative wird ab Januar mit den Frankenberger Kaufleuten und der Stadt darüber diskutieren, wo, wie lange und in welchem Umfang der Weihnachtsmarkt in Zukunft stattfinden soll. (sdl)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare