Neues Baugebiet am Goßberg

Frankenberg. Die Stadt Frankenberg bekommt am Goßberg ein „neues, kleines Baugebiet“, wie es Bürgermeister Christian Engelhardt formulierte – und zwar konkret im Wolfspfad in unmittelbarer Nähe zum Stadtwald.

Auf einer Fläche von 7000 Quadratmetern sollen dort demnächst sechs bis acht Einfamilienhäuser entstehen. Die Frankenberger Stadtverordnetenversammlung machte am Donnerstagabend den Weg dafür frei:

Einstimmig segneten die Parlamentarier die notwendige Änderung des Bebauungsplans für das Gebiet „Ederdorf“ ab.

Nach HNA-Informationen will der Frankenberger Fertighaushersteller FingerHaus aus dem riesigen Areal am Goßberg einzelne Parzellen bilden und dort Einfamilienhäuser errichten – ausschließlich nach den Wünschen der Bauherren.

Mehr lesen Sie in der gedruckten Freitagsausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare