Gemünden

Neues Vorstandsmitglied bei der Spar- und Kreditbank

- Gemünden (da). Thorsten Briest tritt zum 1. August das Vorstandsamt bei der Spar- und Kreditbank Gemünden an. Während der Generalversammlung am Freitagabend im „Hessischen Hof“ stellte sich Briest den rund 150 Mitgliedern und Gästen vor.

Der 42-jährige Briest ist Nachfolger von Heinrich Trier, der die Ruhephase der Altersteilzeit antritt und Ende Juli verabschiedet wird. Trier und Martin Möbus informierten rund 150 Mitglieder über eine positive Entwicklung der Genossenschaftsbank. Die Bank will weiter selbstständig bleiben, nachdem im vergangenen Jahr Fusionsverhandlungen gescheitert waren. Möbus ging auf die Auswirkungen der Wirtschaftskrise ein. „Die Spar- und Kreditbank hat auch das zweite Jahr der Krise gut überstanden und ist deutlich gewachsen“, sagte Möbus. Die Bank habe ihre Marktposition weiter ausbauen können. Davon profitierten die Kunden, mittelständische Betriebe der Region bräuchten keine „Kreditklemme“ zu fürchten. Die Bilanzsumme erhöhte sich um 6,3 Prozent auf 108,6 Millionen Euro. „Diese Entwicklung ist deutlich besser als beim Durchschnitt der deutschen Genossenschaftsbanken“, sagte Heinrich Trier. Die Gesamtausleihungen an Kunden stiegen um fünf Prozent auf 73 Millionen Euro. Die Kundeneinlagen erhöhten sich um 10,4 Prozent auf 69 Millionen Euro. Insgesamt belief sich das Kundenvolumen zum Jahresende 2009 auf 205 Millionen Euro. Der Jahresüberschuss beläuft sich auf 647 000 Euro. Daraus zahlt die Bank ihren 3932 Mitgliedern eine fünfprozentige Dividende, insgesamt 67 000 Euro. Möbus lehnte die von der Bundesregierung beschlossenen Bankenabgaben ab. Das würde die Genossenschaftsbanken stark treffen, obwohl diese die Krise nicht verursacht und den Steuerzahler keinen Cent gekostet hätten, Mehr als 15 000 Euro stiftete das Institut an gemeinnützige Zwecke. Die Bank stärke zudem die Region als Arbeitgeber und Ausbilder sowie als Steuerzahler. Die Bank beschäftigt 31 Mitarbeiter sowie fünf Auszubildende.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare