Neun Meter langer Butterkuchen

Butterkuchen – neun je ein Meter lange und 80 Zentimeter breite Bleche voller Butterkuchen. Den bot der Verein lebendige Altstadt am Samstagmorgen vor dem Alten Rathaus in Frankenberg stückweise zum Verkauf an.

Mit dem Erlös wollen die Organisatorinnen die Einrichtung eines kulturhistorischen Lehrpfades in der Altstadt realisieren. Dazu trägt auch der Verkauf von Plastikeiern für den Osterbaum unterhalb des Rathauses bei. Die Käufer konnten die Eier – emporgehoben vom Leiterwagen der Frankenberger Feuerwehr – selbst am Osterbaum anbringen.

Den Kuchen spendete die Stadtbäckerei Himmelmann. Hier beim Verkauf (von links): Elsbeth Wenzel (Bäckerei Himmelmann) und die Organisatorinnen Daniela Engelhardt, Roswitha Scholze, Silke Held, Liane Scheller und Marietta Gantner. (mab) Foto: Biedenbach

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare