Frankenberg

Niederländischer Motorradfahrer schwer verletzt

- Frankenberg (gl). Ein schwerer Motorradunfall hat sich am Samstagabend um 18.05 Uhr auf der Landesstraße 3073 von Frankenberg nach Somplar nahe der Gaststätte Meiserburg ereignet.

Ein Gruppe von zwölf bis fünfzehn jungen Niederländern im Alter von etwa 25 bis 30 Jahren war mit ihren Motorrädern in Richtung Somplar unterwegs. In einer langgestreckten Linkskurve etwa einen halben Kilometer vor der Gaststätte setzte der Fahrer einer sogenannten ‚Supersportler‘ der Marke Yamaha zu einem Überholmanöver an.

Nach Aussage der Polizei hat er dabei wohl die Kurve unterschätzt, sein Heck brach aus. Er konnte die Kontrolle über sein Fahrzeug nicht wiedererlangen und rutschte nach rechts, einen kleinen Hang hinunter in die Büsche. Dabei zog er sich massive innere Verletzungen zu.

Vor Ort wurde er lange Zeit in einem Rettungswagen erstversorgt. Der angeforderte Rettungshubschrauber transportierte den Niederländer anschließend in das Marburger Universitätsklinikum. Dort wurde er noch am Abend operiert. Während des Rettungseinsatzes blieb die Straße erst einseitig, später dann vollständig gesperrt. An dem Motorrad, nach Aussage der Polizei wohl ein neueres Modell, entstand Totalschaden in Höhe von ungefähr 10 000 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare