Oberes Edertal: Nach einem Besuch im Erzgebirge streben Bürgermeister  Kooperation an

Oberes Edertal. Wie die Zusammenarbeit von vier Kommunen aussehen kann – darüber haben sich die Verwaltungschef von Allendorf-Eder, Battenberg, Bromskirchen und Hatzfeld bei einem Besuch bei einem Besuch im Raum Aue/Schneeberg im südwestlichen Sachsen informiert.

Allendorf-Eder, Battenberg, Bromskirchen und Hatzfeld arbeiten bereits in verschiedenen Verwaltungsbereichen zusammen. Mit der Gründung des Kommunalen Dienstleistungsverbundes Oberes Edertal zum 1. Januar 2009 war diese Kooperation auch auf eine erste formale Grundlage gestellt worden.

Solche Überlegungen sind andernorts mit guten Erfahrungen bereits umgesetzt worden. Das erfuhren die vier Bürgermeister Claus Junghenn (Allendorf-Eder), Heinfried Horsel (Battenberg), Uwe Ermisch (Hatzfeld) und Karl-Friedrich Frese vor einigen Tagen bei einem Besuch im südwestlichen Sachsen.

Dort haben sich die vier Städte und Gemeinden Bad Schlema, Lößnitz, Aue und Schneeberg auf den Weg zu einer intensiveren Zusammenarbeit begeben. Die Zusammenführung von Verwaltungsaufgaben habe zu Kostensenkungen geführt, teilte Karl-Friedrich Frese in einer Presseerklärung mit.

Mehr lesen Sie in der gedruckten Dienstagsausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare