24-Stunden-Pflügen in Dörnholzhausen

Mit dem Oldie bei Regen nachts über den Acker

+

Frankenberg-Dörnholzhausen - Eine kalte Dusche gab es in der Nacht für Matthias Eckel und Daniel Seibel: Petrus meinte es nicht immer gut mit den Fahrern, die aus Spaß 24 Stunden am Stück mit einem alten Hanomag und einem alten Fendt über den Eckel'schen Acker tuckern.

Dafür hatte der Wetterpatron am heutigen Sonntag zumindest bis zum Mittag ein Einsehen. Pünktlich zum 20.000-PS-Treffen war es trocken - und zahlreiche Landwirte aus der Region ließen es sich nicht nehmen, mit ihren Schleppern, Treckern, Mähdreschern und Häckslern nach Dörnholzhausen zu fahren.

Bis 15 Uhr drehen die beiden Oldies noch ihre Runden.

Mehr gibt es später an dieser Stelle, ein paar Eindrücke vom Pflügen nach Mitternacht hier:

4408447

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare