Orgelkonzert in Emmaus-Kapelle

Ingelore Schubert

Hatzfeld. Vom italienischen Orgelklang handelt das Konzert „Stravaganze italiane“, das die Hamburger Organistin und Cembalistin Ingelore Schubert am Sonntag, 12. September, ab 17 Uhr in der Hatzfelder Emmaus-Kapelle geben wird.

Erklingen werden Werke alter italienischer Meister wie Valente, de Maque, Mayone, Lombardo, Trabaci und Frescobaldi. Ingelore Schubert studierte Cembalo in Hamburg bei Gisela Gumz und in Amsterdam bei Ton Koopman. 1983 schloss sie das Studium mit dem Konzertexamen ab. Als Solistin sowie als Cembalistin führten sie Konzertreisen durch ganz Europa und die ehemalige UdSSR. (zve/nh)

Eintritt: acht Euro

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare