Ortsgrund: Aus Gärten wird kein Bauland

Frankenberg. Das Kleingartengebiet „Über dem Ortsgrund“ in Frankenberg wird nicht in Bauland umgewandelt. Das teilte Bürgermeister Christian Engelhardt während der Parlamentssitzung am Donnerstag im historischen Rathaus mit.

Laut Engelhardt sind nur etwa die Hälfte der Gartenbesitzer für eine Umwandlung in Bauland. Zudem seien deren Grundstücke sehr verteilt. „Es gibt keine homogene Fläche, deshalb ist es derzeit schwierig und wenig sinnvoll, den Bebauungsplan zu ändern“, sagte der Bürgermeister.

Thema ist erledigt

Engelhardt: „Für die Stadtverwaltung ist das Thema damit erledigt.“ (zgm)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare