Papier kokelte auf defektem Herd

Zum Glück nur ein kleiner Einsatz: 21 Feuerwehrleute waren in die Straße Auf dem Sachsenberg geeilt, wirklich eingreifen mussten aber nur wenige. Foto:  Paulus

Allendorf-Eder. Feuerwehr-Einsatz am Freitagmorgen in Allendorf: In einem Keller Auf dem Sachsenberg hatten Bücher und Zeitungen gekokelt, die auf einem alten Elektroherd lagen.

Wie Gemeindebrandinspektor Robert Stutzmann berichtete, war der Herd nicht eingeschaltet, aber dennoch heiß geworden - „vermutlich durch einen technischen Defekt“, sagte Stutzmann. Die Bewohner des Hauses, ein älteres Ehepaar, blieben unverletzt. Größerer Sachschaden entstand nicht.

Die Mitarbeiterin eines Pflegedienstes hatte gegen 7.20 Uhr bemerkt, dass Rauch aus dem Keller aufstieg, sie verständigte die Feuerwehr. 21 Feuerwehrleute aus Allendorf und Rennertehausen rückten an, wirklich löschen mussten sie aber nichts. Die kokelnden Gegenstände wurden lediglich mit einer Kübelspritze von Hand gelöscht, der Keller wurde gelüftet.

Die Helfer schalteten die Sicherung für die Kellerküche aus und klemmten den Elektroherd ab. (jpa)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare