Übergabe des alten Kindergartens

Parkplatznot in der Bottendorfer Kirche

+
Der Bottendorfer Männergesangverein nutzt den alten Kindergarten als Probenraum. Auf das Konzert zur Eröffnung des Gebäudes bereiteten sie sich mit verschiedensprachigen Stücken vor.

Burgwald-Bottendorf - Das hat es noch nie gegeben: Alle fünf Chöre der Gemeinde Burgwald haben sich für ein Konzert zusammengetan. Mit "Amazing Grace" und "Mambo" unterstützen sie die kostspielige Sanierung des alten Kindergartens in Bottendorf.

Der alte Kindergarten ist künftig vor allem ein Haus der Musik: Der Frauenchor „Pro Musica“ und der Bottendorfer Männergesangverein nutzen ihn gemeinsam mit den Landfrauen und dem Heimat- und Kulturverein. Da lag es nahe, die offizielle Übergabe des sanierten Fachwerkhauses mit einem besonderen Konzert zu krönen: Mit dabei waren alle fünf Chöre der Gemeinde.

Der alte Kindergarten ist allerdings zu klein, um überhaupt die Chöre unterzubringen. Das Konzert fand daher in der benachbarten Kirche statt. Dort begrüßten Bürgermeister Lothar Koch und Pfarrer Konrad Schullerus die Konzertbesucher. Nach einem gemeinsamen Lied gaben sie die Bühne frei für den Bottendorfer Frauenchor „Pro Musica“. Die Sängerinnen drückte mit Liedern wie „Welch ein Geschenk ist ein Lied“ ihre Leidenschaft zur Musik aus.

Es folgte der zweite Hausherr des Kindergartens: Seit mehr als 125 Jahren besteht der Männergesangverein aus Bottendorf. Die Sänger verbinden in ihrem Repertoire klassische Chorliteratur und moderne Lieder in verschiedenen Sprachen.

Eine durch und durch moderne Note brachte der Chor „Happiness“: Mit „Mambo“ von Herbert Grönemeyer begaben sich die Sänger auf Parkplatzsuche, gefühlvoll wurde es mit „Gabriellas Song“. Pia Bornscheuer begeisterte als Solistin in „The Rose“. Klassiker intonierte der Frauenchor „Cantabile“ mit „Amazing Grace“ und „Thank you for the music“ von Abba.

Der MGV Birkenbringhausen lieferte eine stimmgewaltige Vorstellung unter Leitung von Karl-Heinz Wenzel. Seine Sänger traten zum Abschluss mit den Bottendorfer Männern auf.

von Franziska Deubener

1719629

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare