Weihnachtskonzert zugunsten der Frankenauer Kirche – Ensemble „Hohes C“ dabei

Mit Pauken und Trompeten

Musik für einen guten Zweck: (von links) Tobias Hahn, Markus Wagener, Michael Hollenstein, Konzertorganist Rainer W. Böttcher und Torsten Herguth bei einer Probenaufnahmen. Foto: Archiv

Frankenau. Ein festliches Weihnachtskonzert zugunsten der Frankenauer Kirche findet am Dienstag, 29. Dezember, ab 17 Uhr statt.

„Tönet ihr Pauken, erschallet Trompeten!“ Mit diesen Worten leitet Johann Sebastian Bach sein weltberühmtes Weihnachtsoratorium ein - und unter diesem Motto steht ein festliches Konzert zur Weihnachtszeit mit dem Trompetenensemble „Hohes C“ in Frankenau.

Das Konzert mit vier Trompeten, Pauken und Orgel gestaltet nach dem großen Erfolg des vorigen Jahres erneut ein eigens hierfür von Markus Wagener zusammengestelltes hochkarätiges Trompetenensemble, der Solopaukist des großen sinfonischen Orchester der Christian Rauch-Schule, David Schult, und Konzertorganist Rainer W. Böttcher aus Bad Arolsen.

Als Gäste wirken in diesem Jahr Bezirkskantorin Irene Tripp (Sopran) und die Detmolder Musikstudentin Johanna Tripp (Alt) mit.

Neben traditionellen Aufzugsmusiken zeigen die Künstler auch die Vielseitigkeit und Virtuosität der „Königin der Instrumente“, indem sie ganze Chorsätze und Ragtimes spielen. Das Spektrum reicht von Monteverdis „Marienvesper“ über Auszüge aus Bachs „Weihnachtsoratorium“ bis hin zu modernen Variationen über Weihnachtslieder für Trompete solo.

Freude am Experimentieren

Markus Wagener, Dirigent des Orchesters des Gymnasiums Edertalschule, stellt in diesem Konzert ein hochkarätiges Trompetenensemble vor, welches neben seiner Klasse vor allem die Freude am Spielen und Experimentieren auszeichnet. Neben Wagener spielen mit: Tobias Hahn von Frankenberg Brass, Torsten Herguth, Leiter der ETS-Big- Band, und Michael Hollenstein, Musiklehrer und Trompetendozent aus Frankfurt. David Schult, Solopaukist im großen sinfonischen Orchester der Christian-Rauch-Schule, ergänzt das Ensemble professionell am Schlagwerk.

Der Bad Arolser Konzertorganist und Musikpädagoge Rainer Böttcher spielt die renovierte Orgel. Mit Bezirkskantorin Irene Tripp und ihrer Tochter Johanna ergänzen zwei hochrangige Sänger das Ensemble und versprechen musikalischen Hochgenuss. (nh/jun)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare