Petra Henkel ist neue Kreis-Schützenkönigin

Im Kreis der Ritter: Die neue Kreisschützenkönigin Petra Henkel. Foto:  Engel

Allendorf-Eder. Der neue Kreiskönig im Schützenkreis Frankenberg ist eine Frau: Petra Henkel aus Allendorf-Eder sicherte sich den Titel am Samstag unter 70 Bewerbern auf dem idyllisch gelegenen Schießstand im Haftal.

Kreisschützenmeister Jürgen Binzer bedankte sich beim Schützenverein Allendorf/Eder für die Bewirtung und Organisation.

Los ging es mit dem Wettstreit um die Ritterwürden. Schon nach 48 Schuss hatte Klaus Wolf, stellvertretender Jugendleiter beim Schützenverein Allendorf/Eder, die Krone an der richtigen Stelle getroffen. Nach weiteren 63 Schuss stand mit Reinhold Briel , ebenfalls vom gastgebenden Schützenverein Allendorf/Eder, auch der 2. Kreisritter fest: Er hatte den Reichsapfel getroffen. Nach weiteren 59 Schuss war die Anzahl der neuen Kreisritter komplett: Hartmut Schäfer, ebenfalls von Allendorf - allerdings vom Hardtberg, traf das Zepter mit einem gezielten Schuss.

Nach einer kurzen Pause wurde der von dem Kreiskönig Gino Huft gestiftete Holzvogel in Stellung gebracht. Die Reihe der Bewerber lichtete sich von Durchgang zu Durchgang. In der Schlussrunde wetteiferten noch eine Frau weibliche Kandidatin und drei männliche Schützen. Mit dem 206. Schuss beendete Petra Henkel alle Hoffnungen und Träume ihrer Mitbewerber. Mit einem hervorragenden Treffer beförderte sie den Vogel von der Stange und machte sich selbst zur Königin der Könige.

Wenn am Samstag, 29. Oktober, beim Kreisschützenball in Reddighausen die neue Kreiskönigsfamilie inthronisiert wird, hat der Schützenkreis Frankenberg mit Petra und Detlef Henkel ein neues Kreiskönigspaar. Da der Schützenverein Allendorf/Eder die Ausrichtung des diesjährigen Kreisschützenballes übernehmen wird, alle königlichen Würdenträger aus Allendorf kommen, wird dieser Ballabend fest in Allendörfer Hand sein. (nh/off)

Mehr lesen Sie in der gedruckten Montag-Ausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare