Pfarrer Schott verlässt Bottendorf

Pfarrer Schott

Bottendorf. Nach 21-jähriger Dienstzeit in Bottendorf wird Pfarrer Reinhold Schott die evangelische Kirchengemeinde verlassen.

Der dann 50-Jährige wechselt zum Predigerseminar nach Hofgeismar. Dort wird er ab 1. Dezember für die Ausbildung der Vikare zuständig sein.

Es sei jetzt ein günstiger Zeitpunkt, um noch einmal eine neue Herausforderung anzunehmen, weil die beiden Söhne mit der Schulausbildung fast fertig seien, erläuterte Schott der HNA. Er betonte aber, dass ihm der Abschied von Bottendorf schwer falle. (mab)

Mehr lesen Sie in der gedruckten Freitagsausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare