Geismar

Pizzaabend wieder Publikumsmagnet

- Frankenberg-Geismar (sr). Zum 15. Mal trafen sich am Samstag viele Geismarer und Gäste zum Pizzaabend am Backhaus neben der Kirche. Zahlreiche Mitglieder des Heimat- und Kulturvereins sorgten für einen wahren Gaumenschmaus und gesellige Stunden zwischen Kirche und Kräutergarten.

Die alte Tradition im Dorfbackhaus neben der Kirche wird im Frankenberger Stadtteil weiter gepflegt. Nach der Instandsetzung im Jubiläumsjahr 1996 hat der Heimat- und Kulturverein die Betreuung übernommen. Die Mitglieder backen dort mehrmals im Jahr Brot – und ab und an auch Pizza. Am Samstag packten fast alle mit an: Die Frauen beim Teig-kneten und Belegen der Pizza, die Männer beim Anheizen des Ofens, beim Transport und Einschieben der mehr als 30 Bleche sowie viele Helfer beim Bedienen der Gäste. Zahlreiche Besucher warfen auch einen Blick in den angrenzenden Bauerngarten mit blühender Schafgarbe, Johanniskraut und Stockmalven.Die Geismarer Kinderlandjugend sorgte mit mehreren Tänzen für einen heiteren Auftakt des Festes. Später unterhielt der Posaunenchor musikalisch. Aktiv mit dabei auch Pfarrerin Katharina Wagner, die am Samstag ihren 35. Geburtstag feierte, und der Margret Scholl, Vorsitzende des Heimat- und Kulturvereins, mit einem Blumenstrauß gratulierte.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare