Plan: Burgwalder Solarpark mit Beteiligung der Bürger

Burgwald. Ein Solarpark zur Stromerzeugung, der könnte in der Gemeinde Burgwald entstehen – wenn die Bevölkerung es will und die Gemeindevertretung zustimmt. Die Initiative dazu kommt von Bürgermeister Lothar Koch.

Er schlägt vor, eine Fotovoltaik-Freiflächenanlage unter Bürgerbeteiligung zu bauen. Die Wertschöpfung einer solchen Anlage solle in der Region bleiben. Geplanter Standort: das Gewerbegebiet Erlenhieb im Ortsteil Burgwald gegenüber der Firma Osborn.

In einer Informationsveranstaltung am 15. Januar wir das Projekt vorgestellt. Wenn Interesse seitens der Burgwalder Bürger und Firmen da ist, soll eine Energiegenossenschaft gegründet und der Solarpark realisiert werden, sagt Koch. (mab)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare