Polizei: Brand in Allendorf enstand durch Schweißarbeiten

Allendorf-Eder. Nach dem Brand eines Einfamilienhauses am Montag in Allendorf-Eder (wir berichteten) steht nun die Brandursache „zweifelsfrei“ fest, wie die Kriminalpolizei am Donnerstag mitteilte. Was zum Brand führte.

Demnach entstand das Feuer durch Schweißarbeiten an einem Auto in der Garage des Hauses.

Ein technischer Defekt oder eine vorsätzliche Brandstiftung wurden ausgeschlossen. Die polizeilichen Brandermittlungen seien damit abgeschlossen.

Durch die Schweißarbeiten am Innenboden des Autos begann der Unterboden zu brennen, das Feuer breitete sich rasch über das gesamte Auto aus, ergriff die Garage und ging auf das angrenzende Wohnhaus über. Durch den Brand und die Löscharbeiten entstand ein Schaden von rund 200 000 Euro. (nh/jpa)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare