Bande Jugendlicher wurde festgenommen

Polizei klärt Serie von Einbrüchen auf

Frankenberg. Nach umfangreichen Ermittlungen hat die Frankenberger Polizei jetzt eine Gruppe Jugendlicher festgenommen. Die 17- bis 21-Jährigen stehen im Verdacht, Mitte Mai in Frankenberg insgesamt fünf Einbrüche und sieben Hehlereidelikte begangen zu haben.

Außerdem sollen sie für eine Sachbeschädigung verantwortlich sein. Laut Polizei soll die Bande mehrfach in die abgesicherten Außenlager zweier Baumärkte in Frankenberg eingebrochen sein, zudem in das Lager eines Lebensmittelmarktes. Insgesamt wurden dabei Gegenstände im Wert von über 2500 Euro gestohlen, teilte die Frankenberger Polizei mit. Anschließend seien die entwendeten Waren dann weiterverkauft worden.

Außerdem wird der Gruppe Sachbeschädigungen durch das Aufsprühen von Graffitis angelastet – unter anderem auf einem Geländer, auf Parkbänken und einem Papierkorb. Schaden: rund 1000 Euro.

Bei ihrer Vernehmung räumten die Tatverdächtigen die Straftaten ein, wie die Polizei mitteilte. Die Jugendlichen haben jetzt straf- und zivilrechtliche Konsequenzen zu erwarten.

Auf die Bande waren die Frankenberger Beamten durch einen Zeugenhinweis aufmerksam geworden. Dadurch setzte die Polizei umfangreiche Ermittlungen in Gang. (mjx)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare