Polizei suchte Ford-Fahrer nach Unfall: 86-Jähriger meldet sich

Allendorf-Eder. Nach einem Unfall auf der B 253 zwischen Allendorf und Frankenberg hatte die Polizei nach dem Fahrer eines Ford Ka gesucht.

Nun meldete sich ein 86-Jähriger und sagte, dass er mit einem solchen Auto zur Unfallzeit am Freitag gegen 15.40 Uhr auf der B 253 eine landwirtschaftliche Zugmaschine überholt habe.

Lesen Sie auch:

B253: Unfall mit drei Autos - Wagen brannte komplett aus

Einen Unfall habe er nicht bemerkt und erst später durch die Berichterstattung davon erfahren. Eine Frau hatte angegeben, sie habe mit ihrem Auto einem Ford Ka ausweichen müssen. Ihr Wagen schleuderte in den Gegenverkehr, drei Menschen wurden verletzt.

Der Unfall soll jetzt rekonstruiert werden. Der 86-Jährige durfte seinen Führerschein zunächst behalten. (nh/mam)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare